Hope und Hotte - überlebensgroß

Hope und Hotte
Hope und Hotte

Dass die Erweiterung des Tierheims durch eine neue Hundekrankenstation und ein neues Katzenhaus ein XXL-Projekt ist, sieht man seit dem Wochenende auf den ersten Blick. Piet, der Sprayer, „übersetzte“ unsere von Michael Holtschulte gezeichneten Maskottchen Hope und Hotte ins Riesenhafte. Die beiden werben nun von der Fassade des Tierheims aus um Unterstützung.

Gerade jetzt, wo so viel menschliches Leid durch einen unsäglichen Krieg hervorgerufen wird und Hilfsmaßnahmen, insbesondere für die ebenfalls heimatlos gewordenen Tiere, nur durch Spenden möglich sind, ist es schwer für Hope und Hotte, ihre Arbeit als „Spendensammler“ für die Hundekrankenstation erfolgreich weiterzuführen.

Aber Hope und Hotte sind echte „Ruhris“ – sie lassen sich nicht kleinkriegen… Und glauben fest daran, dass sie noch viele, viele Tierfreunde zu echten TierheimKumpel machen können!

.

Hier können Sie spenden - bitte helfen Sie mit!

Wir benötigen dringend Ihre Unterstützung, damit wir den Bau unserer Hundequarantänestation vorantreiben können. Wenn Sie mehr über dieses Projekt erfahren wollen, dann klicken Sie bitte hier!

Viele tierliebe Menschen unterstützen uns bereits! Machen auch Sie mit!

0

Taschen

0

Rucksäcke

0

Fleece-Sets

0

Tierheim­Kumpel

Zurück

Andere Projekte und ähnliche Nachrichten